Plus500 Bewertung des Partnerprogramms

Plus500 ist ein Online-Broker, bei dem du mit CFDs z. B. in Aktien und Kryptowährungen handeln kannst. Eine weitere Möglichkeit, mit Plus500 Geld zu verdienen, ist die Nutzung des Plus500 Partnerprogramms. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, wie du mit dem Plus500 Partnerprogramm Geld verdienen kannst. Wir besprechen auch, worauf du achten musst, wenn du für Plus500 werben möchtest.

Was ist ein Partnerprogramm (Affiliate-Programm)?

Ein Partnerprogramm ist ein Programm, das den Benutzer für die Gewinnung von Kunden bezahlt. Unternehmen nutzen Partnerprogramme, weil diese Programme sicherstellen, dass sie leicht neue Kunden gewinnen können.

Du bezahlst den Affiliate nur dann, wenn sie tatsächlich einen Kunden vorstellen. Es kostet Plus500 nichts, seine Handelsplattform auf diese Weise zu fördern. Gleichzeitig vergrößern sie ihre Reichweite erheblich.

Wie kannst du selbst Mitglied werden?

Willst du selbst Partner von Plus500 werden? Verwende die Schaltfläche unten, um das Programm anzusehen. Du kannst dich dann innerhalb des Plus500 Partnerprogramms zu 100 % kostenlos registrieren:

Wo kannst du für Plus500 werben?

Du kannst für Plus500 auf einer Website werben, die du selbst verwaltest. Auf dieser Website muss es um Trading oder andere Geldangelegenheiten gehen. Du kannst also nicht auf einer Website über Kängurus für Plus500 werben.

Nachdem du im Rahmen des Plus500 Partnerprogramms ein Konto erstellt hast, kannst du eine Website registrieren. Plus500 überprüft alle URLs, die du hinzufügst. Du darfst nur auf von Plus500 genehmigten Websites für Plus500 werben.

Wie viel kannst du mit dem Partnerprogramm verdienen?

Das hängt ganz von deinen Bemühungen ab! Bei Plus500 wirst du für jeden Händler bezahlt, den du einbringst. Innerhalb des Partnerprogramms siehst du Berichte, die dir helfen können, den Überblick zu behalten, wie du dich machst:

Plus500 Partnerprogramm

Die Anzahl der Neuregistrierungen zeigt, wie viele Personen ein Demokonto eröffnen. Echte Händler geben an, wie viele dieser Personen Geld einzahlen, um mit dem Handel zu beginnen. Du wirst nur für qualifizierte Händler bezahlt. 

Ein Händler wird ein qualifizierter Händler, wenn er mindestens einen Spread von € 40 für Plus500 generiert hat. Es ist daher nur interessant, Plus500 bei seriösen Händlern zu bewerben, die mit größeren Beträgen investieren.

Wenn ein Händler als qualifizierter Händler eingestuft wird, bekommst du eine einmalige Provision. Die Kommission, die du erhältst, ist von Land zu Land unterschiedlich. Für die am uninteressantesten Länder erhältst du € 200, während du für Händler aus einigen anderen Ländern bis zu € 800 erhältst. Man muss nicht viele Händler heranziehen, um sich ein gutes Einkommen aufzubauen!

Welche Anforderungen muss deine Werbung erfüllen? 

Plus500 muss die Regeln und Gesetze einhalten. Dies gilt natürlich auch für dich, wenn du mit der Werbung für Plus500 beginnst. Es ist daher nicht erlaubt, Plus500 als die “ Schnelles Geld“ Methode zu bewerben . Innerhalb der Plus500 Partner-Plattform findest du eine klare Übersicht über die Werberegeln.

Eine wichtige Regel ist, dass du immer eine Risikowarnung auf der Website hinzufügen solltest. Die Risikowarnung sollte den Prozentsatz der Händler angeben, die mit CFDs bei Plus500 Geld verlieren.

It is not allowed to mention that you can trade in shares when promoting Plus500. Das Trading bei Plus500 erfolgt immer über CFDs.

Es ist auch nicht erlaubt, unqualifizierte oder absolute Aussagen zu machen. Du kannst zum Beispiel nicht behaupten, dass Plus500 der beste Broker ist. Du kannst jedoch erwähnen, dass er einer der besten Broker ist.

Plus500 verfügt über ein Konformitätsteam, das ständig überwacht, ob sich alle angeschlossenen Unternehmen an diese Regeln halten. Dieses Team prüft, ob alle Websites noch den Regeln entsprechen. Wenn dies nicht der Fall ist, senden sie eine E-Mail mit den Änderungen, die vorgenommen werden müssen. Du hast dann 14 Tage Zeit, um die Website zu aktualisieren. Wenn du die erforderlichen Änderungen nicht rechtzeitig anwendest, kannst du keine Händler von deiner Website an Plus500 weiterleiten. 

Es ist eine gute Sache, dass der Plus500 Broker dafür sorgt, dass sich die Partner weiterhin an die Regeln halten. Plus500 kann sonst in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Dennoch kann es für einen Partner manchmal frustrierend sein, Hunderte von Änderungen vornehmen zu müssen. Es kann sich sicherlich lohnen, mit dem Konformitätsteam ins Gespräch zu kommen: Manchmal sind sie etwas zu streng mit den gewünschten Änderungen.

Marketing-Tipps Plus500 Partner

Wie kannst du mit dem Plus500 Partnerprogramm Geld verdienen?

Wenn du viel Geld verdienen willst, musst du eine starke Website aufbauen. Der Wettbewerb bei Google um finanzielle Suchbegriffe ist hart. Dies ist nicht überraschend, da die Kommissionen hoch sind. Wenn du zehn Händler in einem Monat vermittelst, kannst du bereits Tausende von Dollars verdienen.

Als neuer Partner ist es ratsam, mit einem spezifischen und eingegrenzten Thema zu beginnen. Es ist einfacher, in einer Nische gut abzuschneiden als bei einem breiten Stichwort. Beispielsweise ist die Erstellung einer Website über den Handel im Allgemeinen schwieriger als die Erstellung einer Website über den Handel mit Apple-Aktien.

Nachdem du deine Website gestartet hast, ist es wahrscheinlich dein Ziel, die höchstmögliche Position in der Suchmaschine Google zu erreichen. Schließlich nutzt die Mehrheit der Menschen Google, um Informationen zu finden. Google versucht, die qualitativ hochwertigsten Websites mittels eines Algorithmus in eine hohe Position zu bringen.

Um als qualitativ hochwertige Website bewertet zu werden, musst du qualitativ hochwertige Artikel schreiben. Tauche in die Perspektive deines Besuchers ein und versuche, das Problem deines Besuchers zu lösen.

Wenn ein Besucher nach was ist eine Aktie sucht, ist es nicht ratsam, sofort für den Broker Plus500 zu werben. Dieser Besucher möchte hauptsächlich Informationen über Aktien. Wenn ein Besucher genau sucht, wo kann ich mit CFD-Aktien handeln, dann sucht der Benutzer gezielt nach einem CFD-Broker. Dann ist es ein guter Zeitpunkt, Plus500 ins Rampenlicht zu stellen.

Überprüfung des Plus500-Partnerprogramms: Wie steht es um die Qualität?

Bevor du für Plus500 wirbst, möchtest du wahrscheinlich mehr über die Qualität des Plus500 Partnerprogramms erfahren. Ich arbeite seit zehn Jahren mit diesem Programm, und ich bin mit der Qualität sehr zufrieden. Die Benutzerfreundlichkeit des Online-Programms ist hoch, und dank der verschiedenen Werbeoptionen kannst du Plus500 problemlos in deine Website integrieren. Beispielsweise ist es möglich, Plus500 über einen Link zu bewerben, aber es ist auch möglich, Grafiken zu verwenden, die Live-Börsenkurse anzeigen.

Plus500 Rezension der Affiliate-Software

Ein weiterer großer Vorteil der Plus500 Affiliate-Software ist das Affiliate-Team. Seit mehreren Jahren habe ich innerhalb des Programms immer mit derselben Person Kontakt. Der Kontakt mit Ihrem Affiliate-Manager ist immer herzlich und sie sind oft über WhatsApp erreichbar. Dieser persönliche Ansatz macht es möglich, mit dem Plus500 Affiliate-Team gute Ergebnisse zu erzielen.

Meine Meinung im Rahmen der Überprüfung des Plus500 Partnerprogramms ist sicherlich positiv. Es ist nicht leicht, als Affiliate Geld zu verdienen, aber es ist sicherlich interessant, es zu versuchen. Mit der Schaltfläche unten kannst du direkt selbst ein kostenloses Konto eröffnen. Durch die Eröffnung eines Kontos beim Partnerprogramm kannst du die vielen Möglichkeiten selbst entdecken:

This post is also available in: English Nederlands Español Čeština polski Română Svenska Italiano Deutsch العربية עברית Português Dansk Norsk bokmål